Mittwoch, 12. Dezember 2012

Bonn: Verdächtige Salafisten wieder auf freiem Fuß!

Wie von Beobachtern der Szene erwartet, sind die beiden verdächtigen Salafisten, die von Zeugen in der Nähe des Tatortes gesehen wurden, inzwischen wieder aus der Haft entlassen worden. Ein erster Tatverdacht habe sich laut Polizei nicht erhärten lassen. Außerdem hätten sie, so der Bonner Staatsanwalt Robin Faßbender, nie als Tatverdächtige gegolten: Die beiden Männer seien lediglich wegen einer polizeirechtlichen Maßnahme in Gewahrsam gekommen.

Die Behörden ermitteln weiterhin "in alle Richtungen". Bis zur Stunde jedoch ist es nicht gelungen, deutsche Täter mit dem gewünschten rechtsradikalen Hintergrund zu finden.

1 Kommentar:

  1. ... wie merkwürdig? Erst hieß es in der Presse nach internen Polizeimitteilungen, die beiden Schüler hätten die zwei Tatverdächtigen des Bonner Bahnhofes, auf Fotos einwandfrei identifiziert und jetzt gelten diese plötzlich nicht mehr als Tatverdächtige - ja was denn nun?

    AntwortenLöschen