Freitag, 3. August 2012

Dichtung und Wahrheit, heute: "Dawa-News"

.
Das ist das salafistische Propaganda-Video, mit dem Dawa-News am Dienstag ganz euphorisch darüber berichtet hat, dass ein japanischer Journalist in Syrien zum Islam konvertiert sei. Dumm nur, dass die schwerbewaffneten Vertreter der "Religion des Friedens" im Hintergrund beim Betrachter gewisse Zweifel darüber aufkommen lassen, ob diese Konvertierung denn auch wirklich freiwilliger Natur war?
Inzwischen haben sich diese Zweifel bewahrheitet: Nach seiner Freilassung berichtete der Photograph John Cantlie, er sei mit dem Tode bedroht worden, wenn er nicht zum Islam konvertiere (hier und hier).